komplette Elektronik spinnt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • komplette Elektronik spinnt

      Hallo zusammen,
      erstmal ein freundliches Hallo in die Runde, bin neu hier :) Aber nicht neu im Bereich Opel, habe mehr als 20 Jahre Jahren bei einem großen globalen Automotive Supplier gearbeitet, im Bereich Sitzentwicklung für den OEM O/V, damals noch mit GM. Lange Zeit auch direkt vor Ort im Opel ITEZ. Und den (meiner Meinung nach) großartigen Motoren bin ich auch immer treu geblieben, mein erster Wagen war damals der E-Kadett GSI 16V. Das nur vorab, weil bei mir "Anfänger" steht :P
      Aber jetzt zum eigentlichen Thema: mein Astra J OPC, BJ 2012, einer der ersten damals, habe ich nun seit einem Jahr, aus Erstbesitz von einem Opel Mitarbeiter, hat jetzt auch erst 40.000km drauf und ist scheckheft-und auch generell sehr gepflegt.
      Vorletzte Woche hat mich nachts die Polizei aus dem Schlaf geklingelt weil mein Wagen, abgestellt auf einem öffentlichen Parkplatz bei uns hier in Frankfurt, eine Ruhestörung verursacht hatte. Als wir zum Wagen kamen ging die Hupe, Scheibenwischer, Lichter, Blinker, Türen waren auf (!!), komplettes Bordnetz spielte verrückt, keine Reaktion auf Zündschlüssel. Daraufhin die Batterie abgeklemmt. Eine Woche lang mit Bekannten und Freunden, Automechanikern, Opel-und auch Bosch Mitarbeitern gesprochen, nach dem Fehler gefragt, leider nichts konkretes rausgefunden. Auch bei Opel selbst, Abteilung Field Investigation ist der Fehler nicht bekannt. Ergo, ADAC gerufen, erst kam der Pannenhelfer (Diagnose im Anhang), und dann abgeschleppt zum FOH. Wo er jetzt steht und ich vertröstet worden bin auf eine längere Wartezeit aufgrund von Überlastung des FOH. Diese Wartezeit wollte ich nutzen um mich weiter schlau zu machen. Ich habe hier schon einiges gelesen bezüglich BCM und Softwareupdate, und auch über Zellenschluss in der Batterie, aber der Fehler ist anscheinend ein Masse-Problem...
      Hat irgendjemand hier eine Vermutung, ggfs das gleiche Fehlerbild schon mal gehabt?
      Ich frage das hier, weil ich im Gefühl habe, dass mir auch der FOH nicht helfen kann ...

      ps: sorry für den Roman, ich wollte es aber eindeutig erklären

      Danke vorab, Grüße aus Frankfurt und euch einen schönen Tag,
      Lars
      Images
      • Fehler.JPG

        60.81 kB, 1,118×266, viewed 45 times
    • Ging dann beim FOH doch schneller als erwartet, und sogar erfolgreich. Für die die es interessiert: es waren zwei Schläuche der Klimaanlage verstopft, das hat aufgrund eines Rückstaus des Klimakühlmittels dazu geführt das es ins BCM gelaufen ist. Das hat die Platine beschädigt, den Kurzschluss und anschließenden Ausfall der Bordelektronik verursacht.
      Falls jemand weitere Infos haben möchte, Teilenummern o.ä. einfach kurz Bescheid sagen.
      Grüße und schönes Wochenende
      Images
      • BCM.JPG

        32.27 kB, 282×536, viewed 29 times
      • Schlauch.JPG

        17.1 kB, 261×410, viewed 26 times

      The post was edited 1 time, last by Lars Henning ().

    • New

      Schön das es gefunden wurde. Ist sicher auch nicht gerade ein alltäglicher Fehler.
      Erinnert mich an meinen Corsa A GSI, bei dem war es ein Kabelbruch der Spannungsversorgung des STG IM Stecker zwischen Motorkabelbaum und Bordkabelbaum.
      Ich hab ewig gesucht, Werkstatt hatte damals auch nichts gefunden. Mal lief er Karren wie ne 1, dann sprang er nicht an. Nie ein FC hinterlegt.