Astra J OPC A20NFT/B20NFT -> LSPI

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Astra J OPC A20NFT/B20NFT -> LSPI

      Morgen Leute,

      wie das immer so ist bestellt man Öl, weil es gerade in Angebot ist -> 6l Mobil1 X3 0W40 für 50€ -> und räumt dann mal noch ein paar Tabs auf dem Firefox auf. Und natürlich stolpert man über diverse Links... und Öl-Threads... und liest vom LSPI-Fehler.

      Um es kurz zu machen, das macht den Motor kaputt. Das liegt wohl am Öl mit der Dexos-2 Freigabe. Das ist seit 2017 bekannt und wird für eine ganze Reihe Motoren auf Dexos 1.Gen2 aktualisiert. Das Internet ist natürlich recht voll davon, aber hier ist anscheind nix davon angekommen?

      ato24.de/de/blog/motoroel-gm-dexos1-gen2

      Darunter wird auch der B20NHT vom Insi aufgeführt, der ja zu unserem OPC-Motor zu 95% Baugleich sein müsste. Darf ich hier schon "Danke Opel" sagen und die Augen rollen?

      Aktuell gibt es abgesehen vom Opel-Öl nur eine geringe Anzahl an Ölen die diese Gen2 schaffen und die haben max. 5W30(Motul Eco Lite) und sind dementsprechend Viskos.

      Ich belese mich gerade im Oil-Club.de-Forum zu dem Thema... und es scheint als ob es einen zusammenhang mit Molibdän, Magnesium und Kalzium im Öl gibt was dem LSPI-Problem abhelfen soll. Wovon in Dexos 2(Opel) nix vorhanden ist, dafür im ESP zumindest ein bisschen. Im Neuen Eco Lite von Motul dafür eine Menge, genau so im ganz neuen Opel-Öl.

      Da pflegt man seine Karre über Jahre und macht sinnlose Öl-Wechsel um sowas 2 Jahre später mitzubekommen... ist wohl alles nur halb so wild aber ich könnte mich trotzdem drüber aufregen :cursing:

      Edit: Das AMSOIL Signature Series 0W-40 soll wohl in der neuesten Ausführung für die Anforderungen angepasst worden sein. Es hat jedoch noch keine Freigabe seitens Opel. Allerdings bezweifle ich, das selbst wenn man wie Opel es will Dexos 2 rein kippt... am Ende einem niemand sagt das es ein "Update" gibt... und man dann deswegen einen Motorschaden hat... sich trotzdem alle auf die Hinterbeine stellen und von nichts wissen wollen. Sorry für die Künstler"..."

      The post was edited 1 time, last by Marian Heise ().

    • Ist der B20NHT im Insignia nicht völlig anders als der A20NFT im OPC?

      Der A20NFT ist doch L850er Serie und der B20NHT ist ein LTG.

      Sind doch 2 komplett verschiedene Motoren?
      Display Spoiler
      EX Fahrzeuge:
      Astra G QP 2.2
      Vectra C GTS 3.2 V6
      Opel Tigra Twintop
      Astra G Cabrio 90 Years Bertone
      Der 2.e Vectra C GTS 3.2 V6 :D


      Aktuelle Fahrzeuge:
      Astra J OPC
      Astra G QP Turbo 90 Years Bertone
    • So viel habe ich mittlerweile auch raus bekommen.

      Der B20NFT wird als LHU geführt, der B20NHT wie du schreibst als LTG.

      Ja die Motoren sind sogar sehr Unterschiedlich, aber darauf müsste mich Opel ja auch hinweisen können. Da muss man auch jede E-Mail 3x schicken um eine Reaktion zu bekommen.

      Das man diese doch großen Unterschiede aus der "Opel-Bezeichnung" nicht rauslesen kann finde ich auch toll... da steht das H für Direkteinspritzer und das F für E85-Geeignet(Fuel-irgendtwas). Sinnlos...