Insignia OPC ST Drehmoment

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Insignia OPC ST Drehmoment

      Hallo an alle,

      nach ziemlich langer Zeit habe ich es doch noch geschaft hier Member zu werden (vielleicht zur Info, das 1 Forum im allgemeinen, daher noch keine Signatur o.ä., kommt Zeit kommt Rat)
      Habe bis jetzt eine Menge zu lesen gehabt, jedoch sind einige Fragen bei mir presönlich offen geblieben

      So, bin fast 2j. ein stolzer Besitzer eines OPC ST automatik, Mod. 2011, mit nur kleinen Veränderungen, aber Fachlich, nicht verbastelt o.ä.

      Spurplatten Eichbach VA 30mm, H&R HA 40mm
      H&R Fahrwerksfedern 20mm
      zusätzliche DRL in der Stoßstange (getreu dem US Buick, als zusätzliche Beleuchtung für AB fahrten, um einfach noch besser wahrgenommen zu werden, getönt damit diese im normal Zustand sogut wie nicht sichtbar sind)

      Probleme gab es mit meiner Diva auch schon, nur glücklicherweise ist auf dem Auto noch eine Garantieverlängerung drauf die ich jedes Jaht verlänger, muss dazu sagen bevor ich mir den WAgen gekauft habe, habe ich mich hier bei euch etwas informiert, war schon fast von dem Wagen weggekommen----------jedoch hat mich ein USER sehr inspiriert, im Wortlaut "keiner schreibt wenn was gut ist, nur wenn man schlechte Erfahrungen gesammelt hat"

      Also was ich in meiner Zeit schon gemacht habe und machen lassen habe war nicht groß, ich selber habe den Ausgleichsbehälter erneuert (Haarriss), und Opel hat mir das Haldex? gefixt, Hochdruckpumpe war defekt (Allrad / Hinterradantrieb prüfen, scheinbar nicht unbekannter Fehler, zumindest hier im Forum)

      Es gibt aber ein paar dinge die mich "MEGA" interessieren:

      Punkt 1: Ich habe hier gelesen das der Drehmoment in den unteren
      Gängen (1.Gang o.ä.) "kastriert" wurden, sofern ich das richtig verstanden habe.

      Meine Frage, wenn das so ist, wie wurde das gemacht, bei nem AT, nehme an das, das Kürzel für automtic transmission gilt (im Notfall bitte mich korrigieren)
      Mich stört einfach das im 1. Gang nicht wirklich schub da ist, als ob bei Vollgas die Drosselklappe o.ä nur 50% aufmacht, klärt mich bitte auf, da mein wunsch wäre dieses zu ändern wo wir uns in Richtung Punkt 2 bewegen

      Punkt 2: Chippen lassen.

      Mir geht es hierbei nicht um die Endleistung, wobei ich im allg. nichts dagegen hätte aber Langlebigkeit geht im Grunde vor. Das Thema ist ja mega komplex, man muss dazu sage´n ich bin wahrlich kein
      Heizer, aber es gibt Momente da könnte mehr gehen, die eine sagen keine BOX (Racechip o.ä) wenn dann nur aufs Steuergerät aufspielen, ich bin da son Typ ich möchte es gern alles so gut wie Plug n Play, da ich dann
      mal eben alles wieder in orig. Zusatnd bringen kann, so nun habe ich erfahren das es auch Geräte gibt die Plug n Play sind aber wie das orig. STG programmiert werden, ist das richtig? Wäre dann das VOLLE Drehmoment
      in dem 1. Gang abverlangbar? Und das zweite, ich bereuhe es das ich mir kein Unlimited geklauft habe, das wäre auch eine Geschichte die ich geändert lassen haben möchte, VMAX, natürlich unter der Premisse
      REMOVEABLE


      Mir wird bestimmt noch in Zunkunkt etwas einfallen was ich wissen möchte, da mich dieses Auto ansich echt begeistert, nur man muss sich einfach mal austauschen.


      OHHHH ganz aktuell, eben fängt meine Servo an zuspinnen an, Behälter ist voll, im Stand kaum lenkbar, man hört die Pumpe, aber das Lenkrad lässt sich wie in einem Opel Kadett E mit Breitreifen drehen, jemand eine IDEE, ansonsten GWG, ab zum Händler

      Würde mich über ein paar Antworten freuen, danke euch im Vorraus

      Mit freundlichen.... :thumbup: