Notlauf und keine Leistung ab 5500 u/min

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Notlauf und keine Leistung ab 5500 u/min

      Hallo Leute,

      besitze einen Astra H OPC Race Camp bj 2009 mit 78000km und habe nun folgendes Problem :
      Wenn ich hochbeschleunige fühlt es sich schon etwas ungleichmäsig an und ab ca. 5000 - 5500 umdrehungen fängt er an zu stottern. Bleibt man nun weiter auf dem Gas geht der Wagen ins Notlaufprogramm. Bei eingeschalteter Sporttaste passiert es früher und der Wagen zieht eher schlechter als ohne.
      Habe die Fehlercodes ausgelesen und dabei die Fehler 1243, 0300, und 0304 rausbekommen.
      Bereits gewechselt : Zündkerzen (auf 0.5mm eingestellt), alle Ladelufschläuche neu, Zundleiste erst einige Wochen alt, alle unterdruckschläuche geprüft.

      Hab nun alle Punkte geprüft die ich in der Suche finden konnte, ich hoffe ihr könnt mir nun weiter Helfen.

      Gruß Daniel

      Daten zum Auto : Phase 1, vker, 3 Zoll Friedrich ab Kat.
    • So nochmal was von mir !
      Fahre in letzter Zeit viel Autobahn und da merkt man es sehr stark. Egal bei welcher Drehzahl ich anfange zu beschleunigen... Er zieht, dann abruppt weniger, dann wieder mehr...
      Im stand höre ich ein leises und hohes "blubbern", vllt. Hat es was damit zu tun ?

      Vllt. Hat mir irgendjemand einen Rat ?
      Hab ein ungutes Gefühl so zu fahren..

      MfG Daniel
    • Hi,
      wurde die Leistungssteigerung mit allen jetzt verbauten Komponenten gemacht?
      Warum war die Zündleiste defekt?
      Würde mal auf Kolben und Pleuel tippen Zylinder 4.
      Ist nur ne Vermutung aber fahr so nicht weiter lass das schnell in der Werkstatt prüfen.
      Meriva OPC
      Phase 6 Umbau 290PS/337Nm
      Felge Proline
      5x112 8x18" ET 35 mit Reifen 225/35/R18
      Bilstein B6, H&R Federn 30mm
    • So, gestern war ich mal beim "FOH".
      Und der hat mir wiedermal gezeigt warum ich die letzten 4 Jahre in keine Werkstatt ging.
      Fehler ausgelesen, kamen die gleichen wie bei mir raus, dann hat er ne weile gegrübelt und die Lösung meines Problems wäre wohl ein neuer Turbo. Auf meine Fragen wie Unterdruckschläuche oder Magnetventil wurde wiederholt mit "kann nur der Turbo sein" geantwortet.
      Ich solle das Auto dalassen sie würden ihn in drei Tagen gewechselt haben. Wenn ich nur sehe wie sie die kalten Autos über den Hof dreschen bekomm ichs Kotzen (Kritik soll nicht an alle Werkstätten gehen).

      Ergebnis :
      25€ leichter fürs Auslesen
      Gleiche Kenntnis wie vorher
      Genervt

      Komponenten sind schon alle verbaut gwesen bei der Leistungssteigerung, oder wurden dort angebaut, Auto lief so auch ohne probleme. Das mit der Zûndleiste kann ich leider nicht sagen da diese noch vom Vorbesitzer gewechselt wurde.

      MfG Daniel
    • Schon mal nen anderen FOH aufgesucht der mehr Ahnung hat vllt?
      ▬|████|▬
      This is a Nudelholz!! Take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!!
      Astra OPC \ Collins BOV \ FoliaTec Midnight Superdark \ Alpine 407/1507 \ Focal 165V \ Focal 165CA \ Focal Utopia 33WX \
    • Ist noch das original SUV verbaut oder eins was gewartet werden muss?
      Wieviel Ladedruck fährst du?
      Ist die Ladeluft dicht hinter Turbolader bis Drosselklappe?
      Meriva OPC
      Phase 6 Umbau 290PS/337Nm
      Felge Proline
      5x112 8x18" ET 35 mit Reifen 225/35/R18
      Bilstein B6, H&R Federn 30mm
    • SUV Ist von Forge.
      Ladeluft ist alles dicht und Schläuche sind fest.
      Über Ladedruck kann ich leider nichts sagen, habe nur die Rechnung von ED...mit dazu bekommen. Wollte morgen mal die Membran vom SUV anschauen ob was gerissen ist, wenn nicht muss ich wohl ein neues Zündmodul versuchen.

      Gruß
    • Hat das Forge nicht einen Kolben der ab und zu gefettet werden sollte?
      Frage wegen dem Ladedruck, weil es ja verschiedene Federn für das SUV gibt.
      Zündmodul glaube ich nicht, meine Zündkerzen sind auf 0,6mm eingestellt vielleicht kannst du das vorher noch probieren.
      Meriva OPC
      Phase 6 Umbau 290PS/337Nm
      Felge Proline
      5x112 8x18" ET 35 mit Reifen 225/35/R18
      Bilstein B6, H&R Federn 30mm
    • Danke schonmal für eure Hilfe !
      Samstag werde ich mal das SUV ausbauen und auf Fehler untersuchen, danach die Kerzen nochmal checken und wenn ich nirgends einen Fehler feststellen kann, werde ich wohl oder übel ein neues Modul bestellen müssen.
      Melde mich dann ob er wieder richtig läuft !

      Gruß
    • So, jetzt hab ich die Faxen bald dicke.
      Nagelneue Bosch Zündleiste und neues Ladedruckregelventil verbaut.
      Probefahrt gemacht, gleiches spiel über 5000 touren stottern keine Leistung mehr.
      Am Wochende gehts in ne Werkstatt die mir empfolen wurde hoffe das ich das Problem bald habe.

      Jemand von euch noch eine Idee was es sein könnte ?
      Bin für jeden tipp dankbar !

      MfG Daniel
    • Man müsste wissen ob der Ladedruck oder Benzindruck abfällt, vielleicht ist auch die Abgastemperatur zu hoch.
      Was passiert wenn du langsam auf über 5000 Touren beschleunigt?
      Kann ja auch der Kraftstofffilter, dreckiger Luftfilter, öliger Luftmassenmesser, Riss im Turbolader, Riss in der Membran vom Schubumluftventil, undichtigkeit Ladeluftkühler, defekter öliger Ladedrucksensor sein.
      Besteht das Problem den schon seit dem Kauf des Autos oder wann ist es das erste Mal aufgetreten.
      Meriva OPC
      Phase 6 Umbau 290PS/337Nm
      Felge Proline
      5x112 8x18" ET 35 mit Reifen 225/35/R18
      Bilstein B6, H&R Federn 30mm
    • Das Problem trat einige Tage nach dem Kauf auf und der Vorbesitzer sagte das es vorher nie eins gegeben hat.
      Langsam über 5000 zu drehen habe ich noch nicht versucht !
      Samstag kann ich mir wenns klappt ein gerät von der Firma Gutmann ausleihen, damit kann man den Ladedruck etc. abrufen sonst komm ich wohl nie ans Ziel :thumbdown:
    • So, das mit dem Gerät hat leider nicht geklappt.
      Langsam über 5000 touren bringen geht, also ein volllastproblem ?
      Was mir auch aufgefallen ist : heute ist es ziemlich warm gegen die letzen Tage, und der Wagen zieht viel besser durch und beschleunigt viel gleichmäßiger als wenns kalt ist...
      Vllt. Hilft das bei der Fehlersuche ?
    • Hi,
      wollte das mit dem langsam beschleunigen wissen weil dann der Ladedruck niedrig bleibt.
      Vielleicht brauchst du auch einen 2bar (300kpa) Ladedrucksensor (muß in der Software angepasst werden, geht mit Steuergerät zuschicken), dafür wäre dein jetziger Ladedruck interessant, der 1,5bar Sensor kann nur bis 1,5bar messen alles darüber ist für den Sensor auch 1,5bar.
      Und dann stimmt das errechnete Gemisch nicht.
      Hatte das Problem, hat sehr lange gedauert die Fehlersuche, hab mich da ein bischen selber schlau machen müssen.
      Meriva OPC
      Phase 6 Umbau 290PS/337Nm
      Felge Proline
      5x112 8x18" ET 35 mit Reifen 225/35/R18
      Bilstein B6, H&R Federn 30mm
    • Aber normal kommt man doch net über 1,5 bar. Könnte auch sein das der zu wenig Sprit bekommt z.b. von der Pumpe her. Mit ner lambda anzeige könnte man auch evtl. was sehen.
      ▬|████|▬
      This is a Nudelholz!! Take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!!
      Astra OPC \ Collins BOV \ FoliaTec Midnight Superdark \ Alpine 407/1507 \ Focal 165V \ Focal 165CA \ Focal Utopia 33WX \
    • Wir wissen ja nicht genau was verbaut ist.
      Ich z.B. fahre einen Z16LEH mit K04 Turbolader der packt 2bar.
      Er hat ja eine Phase aufgespielt, wird vielleicht so mit 1,2bar unterwegs sein.
      Spritfilter tauschen kann natürlich auch nicht schaden.
      Glaube nicht das die Pumpe defekt ist.
      Die Zündleiste war kaputt, was ist den wenn der Motor zuviel Sprit bekommt weil vielleicht der Ladedruck plötzlich irgendwo abblässt.
      Ohne irgendwelche Daten ist das eh nur Spekulation.
      Ist das Forge ein SUV das gegen das originale am Turbolader ausgetauscht wird oder so ein Blow off was zusätzlich in der Ladeluftleitung vor der Drosselklappe verbaut wird?
      Meriva OPC
      Phase 6 Umbau 290PS/337Nm
      Felge Proline
      5x112 8x18" ET 35 mit Reifen 225/35/R18
      Bilstein B6, H&R Federn 30mm
    • Mir fällt gerade ein, du könntest mal kontrollieren ob die Ladeluftschläuche sich irgendwo leicht zusammen drücken lassen.
      Die Ladeluft erzeugt ja Unterdruck wenn die Luft angesaugt wird.
      Das könnte einen dünnwandigen Schlauch zusammen drücken und dem Motor die Luft abschnüren.
      Meriva OPC
      Phase 6 Umbau 290PS/337Nm
      Felge Proline
      5x112 8x18" ET 35 mit Reifen 225/35/R18
      Bilstein B6, H&R Federn 30mm
    • Users Online 1

      1 Guest