Video Signal auf Navigationssystem schalten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • es geht auch mit dem CID im Vectra..

      vorteil bei pepas.cz -> eine zusätzliche kühlwasseranzeige im cid, steuerbar über lfb, 3 Videoeingänge, schnelleres ändern der lautstärke via lfb, cid muss nicht geöffnet werden

      motordock in hannover baut auch beim dvd90 / cd70 ein aux ein (Preis um die 120 Euro)
    • Rabatte gibt es in dem Sinne nicht.
      Wurde in einem anderen Forum bzgl. Sammelbestellung schonmal durchgekaut...

      Bin mal gespannt wie sich das alles einbauen und verkabeln lässt.
      Die Kamera kommt jetzt jedenfalls aus Hong-Kong 8|
    • Ich brauche wegen der Kabelverlegung nochmal euren Rat!
      Folgendes benötige ichbzw. habe ich vor:
      - zwei Cinchkabel (4-Stecker) sollen von einer Rückleuchte in den Dachhimmel bis vorne in das Brillenfach gelegt werden.

      Wie kriege ich allerdings die Cinchkabel durch den Dachhimmel nach vorne legt? Kann man das mit einem langen Draht durchschieben, oder ist dort irgendwo eine Querverbindung?
      Wenn man in das Brillenfach ein Loch bohrt - kriegt man dann dort die Cinchkabel reingelegt?

      Zudem muss ich zwei Cinchkabel (also 4 Stecker) von der Reserveradmulde nach vorne zum Navigationssystem legen.
      Wo kann ich dort am besten lang laufen? Die Kabel soll man nicht sehen. Am besten, ohne das gesamte Auto zu zerlegen oder den Teppich auszubauen...

      Beste Grüße
      Tobias
    • ich werde sowieso erst im Juni bestellen.
      was möchtest du denn alles haben?
      Ich werde wohl die CU+VCU+CamPS nehmen.
      Als Videosignalquelle möchte ich eine Zotac ZBox oder Intel NUC mit WinXP verwenden inklusive Touchfolie auf dem Display.
    • CU 120€
      VCU1 oder VCU2 180€ (unterschied: eine wird mit CU und eine ohne CU betrieben)
      CamPS 15€ (zur Ansteuerung der Spannungsversorgung einer Rückfahrkamera)
      RasPi 90€ (vorkonfigurierter Mini-PC zum abspielen von Musik und Videos bis 1080p)
      Porto von ihm aus 10€
    • Ein RaspberryPi gibts aber schon für deutlich weniger Geld... (~30-35€),
      oder was soll an dem RasPi von Pepas anders sein, dass es so teuer ist?
      Mich würde das VCU (das ohne CU betrieben werden kann) ja interessieren, allerdings schreckt mich das zerschneiden des Kabelbaums zwischen Radio zum CID etwas ab...

      Hab derzeit einen CarPC in meinem Astra G verbaut und denn wollte ich eigentlich im "neuen" Vectra OPC dann auch übernehmen. :thumbup:
      Wird aber sicherlich scherer umzusetzen sein wie beim Astra G. :thumbdown:
      :thumbsup: Ossi's sind schon immer Autos mit Blitzen gefahren! :thumbsup:
      8o ... jetzt: Vectra C OPC Caravan 206kW/280PS Bj 08/2007 ... 8o
    • @Reno: Der RasPi ist komplett konfiguriert inklusive Netzteil, Gehäuse und Software (OpenElec inklusive Lizenz) und wird von der VCU aus ein-/ausgeschaltet. Wenn du das alles zusammen rechnest kommt man schon in die Preisregion. Außerdem möchte der Pepas bestimmt auch ein paar € daran verdienen.
      Welche Auflösung hast du im Astra? Welchen PC benutzt du? Das CID im Vectra hat eine Auflösung von 400x234. Ich weiß nicht ob man das so einstellen kann.
      Das Kabel kann ich dir Löten das sollte kein Problem sein.

      @Christian_OPC: DVB-T haben schon einige Leute. Soweit ich informiert bin brauchst du einen passenden DVB-T Empfänger (Receiver). Hier im Forum hat das schon jemand gemacht aber ich weiß gerade nicht wer.
      Aslo würde dich auch nur das VCU interessieren? Richtig?
    • @ Rene

      Meist du die Codec Lizenzen? Die kosten ja fast nix und OpenElec an sich ist ja kostenfrei.
      Anschalten tut sich das Pi auch von alleine, sobald Strom (über USB 5V) anliegt, ein runterfahren mit Memory-Funktion wäre allerdings sehr interessant (ist das bei ihm der Fall? Dann wäre es interessant und würde den Preis erklären ^^).
      Sorry, soll nicht kritisch klingen, bin IT'ler und hab schon ein paar mal mit dem Pi gearbeitet. Wäre mir aber im Auto fast zu langsam wenn man eine SSD gewohnt ist. :)

      Im Astra hab ich ein 8" Hami 8001Tmit einer nativen Auflösung von 800x600 (die ich so auch nutze) . Den PC habe ich selber gebaut ( A+ CS-160, i3-2100T ,Zotac H61-ITX WiFi ,4 GB Kit Crucial BallistiX Sport DDR3-1333,
      ScanDisk SSD 64GB SATA3, M2-ATX 160W, BlueRay, Windows 7 + Centrafuse 4.0), ist aber mit einem RaspPi nicht zu vergleichen. :thumbsup:
      Ob ich die 400x234 mit der Intel HD ausgeben kann müsste ich mal an einem 4:3 Monitor testen, aber dann hab ich trotzdem ein Problem mit dem Skin von Centrafuse. Das ist auf 800 x 600 abgestimmt ...

      Werd mein Vorhaben mit dem CID und PC dann wohl doch nochmal überdenken müssen.

      Ach ja, das löten wäre kein Problem, das kann ich auch. Will halt wie gesagt nur nicht das Kabel zerschneiden.
      Das ganze schau ich mir aber dann mal genauer an, wenn mein Vectra endlich da steht. :)

      mfg
      :thumbsup: Ossi's sind schon immer Autos mit Blitzen gefahren! :thumbsup:
      8o ... jetzt: Vectra C OPC Caravan 206kW/280PS Bj 08/2007 ... 8o