Du bist nicht angemeldet.

  • »Marco Brennecke« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. September 2013

e.V. Mitglied: nein

Nick: schraxx

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 13. Mai 2014, 13:03

Der Z20LEH hat z.b. gar keine Rohre im Luftfilterkasten drin. Also fällt das Agrument mit dem LMM schon mal weg. Bleibt das übrig, was ich oben geschrieben habe und die Tatsache mit der Geräuschreduzierung. Bis jetzt fehlt bei mir ja nur das untere Rohr und da hört man schon etwas mehr Ansauggeräusche.
Corsa OPC Nürburgring Edition




Frank Bachmann

Schübels Horst

  • »Frank Bachmann« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. August 2006

e.V. Mitglied: nein

Nick: frankyopc

Wohnort: Dillenburg

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 13. Mai 2014, 17:15

Und sonst mal getestet mit dem OPcom ?

Ich weis nur das der zweite Ansaugweg bei der NRE ein gefühlt wesentlich schlechteres ansprechverhalten brachte . Was gefühlt super funktioniert hat war das Winklige Rohr durch ein gerades ca 20cm langes zu ersetzten was noch in den Innenkotflügel ragt .
War mir aber irgendwie zu laut und man weis auch nicht wie es mit evt. Wasser ansaugen ist .Auch wird die Ansaugtemp. da evt. etwas höher sein .
Corsa OPC NRE powered by OPC // Bastuck ab Kat .

  • »Marco Brennecke« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. September 2013

e.V. Mitglied: nein

Nick: schraxx

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 13. Mai 2014, 18:23

Nee mit Opcom habe ich noch nicht getestet. Vielleicht ändere ich ja noch etwas und dann lohnt es sich richtig. Habe mir einen Lufikasten besorgt und kann damit etwas rumexperimentieren.
Corsa OPC Nürburgring Edition




Frank Bachmann

Schübels Horst

  • »Frank Bachmann« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. August 2006

e.V. Mitglied: nein

Nick: frankyopc

Wohnort: Dillenburg

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 13. Mai 2014, 18:25

Super :) Dann gibt es ja mal echte Ergebnisse .
Corsa OPC NRE powered by OPC // Bastuck ab Kat .

  • »Marco Brennecke« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. September 2013

e.V. Mitglied: nein

Nick: schraxx

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 13. Mai 2014, 18:34

Ich kann bisher nur sagen, das im Oberteil statt 60mm auch 70mm gehen, die man am Ausgang zum LMM haben kann. Ist aber nicht so schnell gemacht, da das Resonanzrohr komplett mit dem Kasten vergossen ist.
Corsa OPC Nürburgring Edition




  • »Marco Brennecke« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. September 2013

e.V. Mitglied: nein

Nick: schraxx

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 15. Mai 2014, 23:23

Bin vorhin mal mit komplett ohne diesen Rohren gefahren. Irgendwie hat da der Bums untenrum gefehlt. Das obere muss also drin bleiben. Das untere habe ich eben auf der AB getestet. Einmal hat er kurz die 230kmh geschafft und sonst hat er sich irgendwie obenraus zäh angefühlt. Die LMM und Ladedruckwerte waren okay, aber schneller wird der nicht, wenn man das untere raus nimmt. Werde alles wieder original machen :)

LMM Werte lagen oberhalb von 6000 U/min bei ca 4,7V und Ladedruck pendelte sich ab 225kmh dann auf 1,1 bar ein.
Corsa OPC Nürburgring Edition




  • »Marco Brennecke« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. September 2013

e.V. Mitglied: nein

Nick: schraxx

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 18. Mai 2014, 10:56

Also OPcom sagt, das ich vor allem obenraus mehr Ladedruck habe, wenn das Rohr weg ist. Mehr Luftmasse geht auch rein. Ist nur komisch, das der Wert beim Tastverhältnis Ladedruck höher ist und normalerweise ist es bei einem Benziner ja nicht vom Vorteil, wenn das Gemisch magerer ist oder?





Corsa OPC Nürburgring Edition




  • »Marco Brennecke« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. September 2013

e.V. Mitglied: nein

Nick: schraxx

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 8. Juni 2014, 02:25

Habe heute mal unter gleichen Bedingungen gemessen und festgestellt, das das Tastverhältnis Ladedruck um ca 5% geringer ausfällt, wenn das untere Rohr entfernt ist. Im direkten Vergleich, unter gleichen Bedingungen fährt es sich ohne auch irgendwie besser. Zumindestens beim ausdrehen der Gänge. Bis 3000 U/min ist es minimal schlechter bzw etwas unkultivierter. Dafür sind die Ansauggeräusche lauter.



Corsa OPC Nürburgring Edition




Lucas Kettner

Anfänger

  • »Lucas Kettner« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2016

e.V. Mitglied: nein

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 5. Oktober 2018, 22:29

Wie seid ihr jetzt auf lange Sicht gefahren? Alles wieder auf Original umgebaut oder doch das Rohr im Luftfilterkasten entfernt?
Habe das Teil auch gerade nach einer Inspektion entdeckt (war nach Ausbau des Filterkastens nicht richtig zusammen gebaut), da mir Sound und Durchzug deutlich besser vorkamen..
Danke!

  • »Marco Brennecke« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. September 2013

e.V. Mitglied: nein

Nick: schraxx

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 7. Oktober 2018, 12:05

Ich habe alles wieder original :)
Corsa OPC Nürburgring Edition




Registrierungsdatum: 5. Mai 2018

e.V. Mitglied: nein

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 7. Oktober 2018, 16:21

Also ich habe das K&N Filter 57S-4902 Kit verbaut.
Das Unterteil des originalen Luftfilterjastens wird behalten der offene reingaut und der K&N Deckel kommt oben drauf.
Bin zufrieden damit. Macht auch ein dezentes "Zisch" beim schalten.
Nicht so laut wie bei meinem anderen TT wo eine BMC Box eingeaut ist. Die hat allerdings auch keinen Deckel drauf.

Eingetragen habe ich das K&N Kit auch beim Tüv Nord.

Lucas Kettner

Anfänger

  • »Lucas Kettner« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2016

e.V. Mitglied: nein

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 7. Oktober 2018, 16:47

Vielen Dank erstmal für eure Antworten.

@Marco: Was war dann schlussendlich für dich ausschlaggebend, dass du es wieder auf Original zurück gebaut hast?

@Matthias: Abgesehen von dem besseren Sound dürfte es aber die Leistung nicht verbessern, oder? Oder hast du das Gefühl, dass damit besser Luft gezogen wird obwohl der schlussendliche Ansaugweg ja der selbe ist?

  • »Marco Brennecke« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. September 2013

e.V. Mitglied: nein

Nick: schraxx

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:04

Ich habe mehrmals hin und hergebaut und bin mittlerweile da sehr schnell geworden. Wollte halt bestimmte negative / positive Einflüsse ausschließen und habe letztenendes folgende Erfahrungen gemacht. Muss aber hinzufügen das ich fast immer einen großen LLK drin hatte/habe mit einer 60mm Verschlauchung und viel mehr Volumen. Es kann also sein, das es mit dem original LLK nicht so schlimm ist.

Ohne unteres Rohr
+ dreht sauber ohne Löcher hoch und wirkt auch obenraus noch willig
- es fehlt untenrum an Ladedruck/Drehmoment (gefühlt)
- Ansprechverhalten ist schlechter als original

Ohne Ansaugrohr (welches zum Kasten geht) und mit unteres Rohr
+ sehr gutes Ansprechverhalten
+ keine Löcher in der Beschleunigung
+ dreht willig aus
- dröhnt mir einfach zu sehr und das obwohl ich erst vor kurzem einen größeren MSD verbauen lassen habe

Alles original
+ Bums untenrum ist gut
+ Ansauggeräusch ist sehr dezent und kein dröhnen
- dreht durch die Mitte etwas unwillig, obenraus ist es ok

Selbst wenn man alles original hat und dann nur den Luftfilter durch einen BMC, K&N oder sonstwas ersetzt, hat man manchmal (bzw bei mir) gefühlt eine wellenartige Beschleunigung und eine Art 'Loch' bei 2500 U/min. Unter 2000 U/min ist es mit Sportluftfilter besser und ganz obenraus auch. Dafür schwächelt die Mitte ...

Auf keinem Fall sollte man trockene Filter ala Sandtler SC oder Pipercross verwenden. Damit killt man über kurz oder lang den LMM. Kommt natürlich auch immer auf die km Leistung im Jahr an. Ich fahe ca 25 000 - 30 000 km.

@Matthias
Könntest du vielleicht mal Soundvideos mit dem K&N 57S Kit machen ? Ich habe lange überlegt mir das auch zu holen, aber mir war es dann letztenendes zu teuer. Trotzdem reizt es mich immer noch.
Corsa OPC Nürburgring Edition




Lucas Kettner

Anfänger

  • »Lucas Kettner« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2016

e.V. Mitglied: nein

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 8. Oktober 2018, 22:06

Erstmal vielen Dank für deine umfangreiche Antwort!
Ich habe auch einen Sportluftfilter von K&N verbaut und habe ebenfalls das Gefühl, dass es bei 2500 U/min zu einem "Loch" kommt. Im 1. Gang ist das dann immer ganz extrem spürbar weil dann das Fahrzeug so richtig wackelt.
Mit "Unterem Rohr" meinst du immer das Rohr das im Luftfilterkasten unter der Luftfiltermatte liegt (den den mach auch einfach abziehen kann), oder?
Und mit dem "Ansaugrohr" dann das Rohr was vom Luftfilterkasten in den Kotflügel verläuft? Hast du dann sozusagen die Luft einfach direkt aus dem Motorraum angesaugt?

Ist ja schonmal echt cool, dass du da so experimentiert hast und von deinen Erfahrungen jetzt so berichten kannst! Vielen Dank!

  • »Wolfgang Sebesta« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Mai 2011

e.V. Mitglied: nein

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 9. Oktober 2018, 10:21

Fahre auch das K&N 57S Kit, jedoch mit dem Ansaugschlauch vom 1,7CDTI samt Luftfilterkasten-Unterteil!! Merke jedoch nicht wirklich einen Unterschied zur Serie, könnte aber auch am Ladeluftkühler und Auspuffanlage liegen!! 8o
`08 Corsa OPC powered by Nürburgring Edition
Umbauten:NBRE,Fahrwerk,Getriebe,Bremse/3"AGA Non Res. und Samco`s


  • »Marco Brennecke« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. September 2013

e.V. Mitglied: nein

Nick: schraxx

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 9. Oktober 2018, 16:47


Mit "Unterem Rohr" meinst du immer das Rohr das im Luftfilterkasten unter der Luftfiltermatte liegt (den den mach auch einfach abziehen kann), oder?
Und mit dem "Ansaugrohr" dann das Rohr was vom Luftfilterkasten in den Kotflügel verläuft? Hast du dann sozusagen die Luft einfach direkt aus dem Motorraum angesaugt?

Ganz genau. Weiss halt leider nicht die genauen Bezeichnungen. Das Ansaugrohr an sich ist glaube ich ein Resonanzrohr um die Lautstärke zu mindern. Ob der jetzt aber vor oder im Kotflügel ansaugt ist eigentlich egal, weil das eh keine wirklich kühle Stelle ist. Am besten wäre direkt vorne am Grill.

@Wolfgang
Das müsste aber vom 1.3 CDTI sein, weil der 1.7 CDTI auch hinter dem Kotflügel ansaugt.
Corsa OPC Nürburgring Edition




Lucas Kettner

Anfänger

  • »Lucas Kettner« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2016

e.V. Mitglied: nein

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 9. Oktober 2018, 21:33

Okay vielen Dank..dann probiere ich das vielleicht auch mal aus..

Trotz Wärme des Motors müsste doch im Motorraum noch mehr Sauerstoff zur Verfügung sein als in dem blöden Kotflügelschacht oder nicht? :D

Im Sommer dürfte es ja hinter dem Kotflügel auch ordentlich heiß sein, und da strömt Luft wohl auch noch schlechter nach...oder hat jemand eine Ahnung ob die Luftzufuhr über den Radkasten wirklich effizient ist?

  • »Wolfgang Sebesta« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Mai 2011

e.V. Mitglied: nein

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 09:28


@Wolfgang
Das müsste aber vom 1.3 CDTI sein, weil der 1.7 CDTI auch hinter dem Kotflügel ansaugt.

Ich habe es von einen 2014 Corsa mit A17DTS Motor ausgebaut (Österreichische Erstauslieferung) der verunfallt war, ob es in diesem Auto original verbaut war kann ich dir nicht sagen!!
`08 Corsa OPC powered by Nürburgring Edition
Umbauten:NBRE,Fahrwerk,Getriebe,Bremse/3"AGA Non Res. und Samco`s


Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 12 | Hits gestern: 24 | Hits Tagesrekord: 1 159 | Hits gesamt: 843 616 | Gezählt seit: 15. April 2012, 12:26