Du bist nicht angemeldet.

Erik Engler

Z16LEH und Spaß dabei

  • »Erik Engler« ist männlich
  • »Erik Engler« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Januar 2013

e.V. Mitglied: nein

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Dezember 2015, 15:31

Subwoofereinbau Unterboden Meriva OPC

Subwoofereinbau Unterboden Meriva OPC

Die original Abdeckplatte lässt sich noch drauflegen und man sieht nichts.

Hier mal ein kleiner Bericht weil ich so stolz bin das es geklappt hat. :D

Als erstes habe ich die Wanne aus der Reserveradmulde raus genommen und den Halter darin abgesägt.

Anschließend habe ich alles mit Alubutyl ausgekleidet.
Alubutyl
Zum besseren ausmessen der Bodenplatte legt man besser eine Platte von 60x60cm oder ähnlich über die Reserveradmulde.

Die Bodenplatte ist eine 16mm MDF Platte passend ausgeschnitten und danach noch einmal durchgeschnitten, weil sie sonst nicht in den Kofferraum gepasst hätte.

Das Bassgehäuse ist eine Sub Two Leergehäuse Box RG 600x260, musste nur die Ausschnitte für Subwoofer, Bassreflexrohr und Anschlußterminal raussägen.

Das Leergehäuse ist in die Bodenplatte eingepasst und mit schmalen Dachlatten am Gehäuse verschraubt.
Bodenplatte mit Subtwo

Jetzt muß man zuerst die Kabel verlegen, mit dem Plus Kabel bin ich über die linke Seite unter der Verkleidung hergegangen(da passt max 35qmm lang).
Verlegung Pluskabel

Hinter dem Kupplungspedal habe ich durchgebohrt um das Kabel durchzuführen.
Durchführung Pluskabel

Am Relaiskasten habe ich den Sicherungshalter festgeschraubt und durch die Spritzwand gebohrt um an die Batterie zu kommen.
Die Masse ist an der Gurthalterung am Rücksitz abgegriffen.
Mit den Chinch Kabeln bin ich durch die Mitte unter dem Teppich lang (das geht sau schwer mit Zugdraht) an der Handbremse vorbei bis zum Radio.
Radio habe ich ein Alpine INE-W920R.

Auf der Bodenplatte musste eine Auflagefläche am Rand für die spätere Abdeckplatte gemacht werden auf der gleichen Höhe wie das Leergehäuse.
Dafür braucht man viele Millimeter Hölzer um alles auszugleichen.
Bodenplatte mit Auflage

Die Abdeckplatte ist eine 10mm Spanplatte, um diese richtig auszuschneiden habe ich mir eine Plexiglasplatte gekauft und die Ausschnitte dort angezeichnet, ausgeschnitten und die auf die Spanplatte übertragen.
Abdeckplatte eingepasst

Habe mir die Mühe gemacht die Abdeckplatte oben und unten mit anthrazitem Velourteppich zu bekleben und auch unter der Platte ist alles beklebt.
Dort liegt auch noch das Warndreieck der Verbandskasten und die Rettungswesten.
Bodenplatte fertig
Abdeckplatte fertig
Boden original

Habe 3 Wochen dafür gebraucht und es hat mich ca.800€ gekostet ohne Radio.
Den Subwoofer, die Endstufe und den Kondensator habe ich gebraucht gekauft sonst hätte man noch locker 300€ draufrechnen können.

Wen es interessiert hier noch ein paar Preise.

Gladen Zero 12 pro gebraucht 220€
Gladen XL250c2 gebraucht 190€
Brax E-Cap 1Farad Kondensator gebraucht 91,50€
Holz 40€
Plexiglas zum drauflegen um die Konturen abzeichnen zu können 17€
Sub Two Leergehäuse Box RG 600x260 112,28€
Bassreflexrohr Airo 3 teilig 100mm 19,90€
80A Sicherung 3,99€
2x Sprühkleber 29,80€
2x RCS-Systeme 1,4qm Velourteppich anthrazit 25,80€
Sinuslive Sicherungshalter Glassicherung SH-100 6,99€
Kabel ca 60€

Bilder hatte ich nur in 16:9 habe sie jetzt auf 3:2 geschnitten, fehlt jetzt rechts und links was, aber sonst hätte ich sie nicht hochladen können.
Meriva OPC
Phase 6 Umbau 290PS/337Nm
Felge Proline
5x112 8x18" ET 35 mit Reifen 225/35/R18
Bilstein B6, H&R Federn 30mm

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Erik Engler« (28. Dezember 2015, 00:27)


Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 6 | Hits gestern: 57 | Hits Tagesrekord: 1 159 | Hits gesamt: 826 745 | Gezählt seit: 15. April 2012, 12:26